Allergiker Empfehlung



Wissenswertes für Allergiker

Eine Hausstaubmilben-Allergie wird nicht durch das Tier selbst ausgelöst, sondern durch die Exkremente der Hausstaubmilbe. Der Kot trocknet aus, zerfällt in sehr kleine Teilchen und vermischt sich mit dem Hausstaub.Wird dieser allergenhaltige Staub aufgewirbelt und mit der Atemluft eingeatmet, kann es zu allergischen Symptomen kommen.


Hausstaubmilben ernähren sich von Hautschuppen, das Bett ist deshalb ihr bevorzugter Aufenthaltsort. Da sie aber nicht von der Füllung der Matratzen, Kissen und Betten leben, ist das Füllmaterial der Bettwaren nicht entscheidend, sondern vielmehr das Schlafklima.


Die Hausstaubmilbe liebt es gleichmäßig feucht und warm. Bei federn- und daunengefüllten Bettwaren und bei Naturhaar- und Naturfaserfüllungen findet sie ungünstige Wärme- und Klimabedingungen vor. Denn diese Füllmaterialien nehmen Feuchtigkeit schnell auf und geben sie an die Außenluft ab. Dieses trockene Schlafklima mögen die Milben nicht.


Sie haben Fragen zu unseren Allergiker Produkten?

Rufen Sie uns an! Herr Christian Wirth & sein Team beraten Sie gern!
08274 – 52-204 (Montag bis Freitag von 08:00 Uhr – 18:00 Uhr)
christian.wirth@erwinmueller.de


Tipps für ein optimales Schlafzimmer von Allergikern

  • Verzichten Sie auf Staubfänger (offene Bücherregale, Kuscheltiere, Teppiche/Teppichböden, Polstermöbel, schwere
         Gardinen, etc.) und wischen Sie regelmäßig Staub.
  • Lüften Sie Ihr Schlafzimmer und auch die Bettwaren regelmäßig und intensiv. Damit reduzieren Sie die Feuchtigkeit
         im Raum und in den Bettwaren und schaffen für Milben ein unfreundliches Klima.
  • Da man beim Ausziehen Hautschuppen verliert, sollte man dies im Schlafzimmer vermeiden. Am sinnvollsten ist es,
         sich im Bad umzuziehen. Auch kämmen sollten Sie sich nicht im Schlafzimmer.
  • Verwenden Sie keine Heißluftheizungen und keine Lamellenheizkörper sondern Plattenheizkörper. Reinigen Sie diese öfter.
  • Haustiere und Pflanzen haben im Schlafzimmer nichts verloren.
  • Entscheiden Sie sich gegen Kasten- und Schrankbetten.
  • Auch chemische Stoffe in Möbeln, Textilien und Wandfarben können allergische Reaktionen an der Haut und den
         Schleimheuten hervorrufen. Achten Sie deshalb auf natürliche Materialien.
  • Die Bettdecke sollte aus hygienischen Gründen spätestens nach sechs bis acht Jahren ausgetauscht werden


  • Welche Bettwaren sind für Hausstauballergiker zu empfehlen?

  • Die Bettwaren sollten mindestens bei 60° Grad waschbar sein.
  • Federn- und daunengefüllte Bettwaren, die mit Nomite gekennzeichnet sind. Dieses Bettwaren
         zeichnen sich durch ein besonders feder- und daunendichtes Hüllengewebe aus, so dass sie für
         Hausstauballergiker geeignet sind.
  • Textilfaserbetten sind durch ihre Waschbarkeit, bei der Hautschuppen, Milben und Staub regelmäßig
         entfernt werden, für Hausstauballergiker zu empfehlen.
  • Schonbezüge für Kissen, Betten und Matratzen verhindern das Eindringen der Milben und
         Hautschuppen in die Bettwaren und sollten auch regelmäßig gewaschen werden.


  • AllergoProtect

    Einfach & genial – so funktioniert die patentierte AllergoProtect-Technologie!

    Herkömmliche Bettwaren


    Wir sind ständig umgeben von Allergenen – gerade auch im Bett. Beim Schlafen atmen wir die positiv geladenen Allergene ein. Bei Hausstaubmilben-Allergikern reagiert der Körper darauf mit Symptomen, die sich anfühlen wie Schnupfen, verstopfte Nase und Hustenreiz, bis hin zu asthmatischen Anfällen. Die Folge: schlechter Schlaf wie bei einer Erkältung.

    Die magnetische Kraft von AllergoProtect


    Die Decke, das Unterbett und das Kissen sind mit negativ geladenen Teilchen ausgerüstet. Sie ziehen die positiv geladenen Allergene wie ein Magnet an und binden sie nachweislich bis zur nächsten Wäsche. So können Sie ruhig und entspannt schlafen. Ganz einfach und doch hocheffizient!

    Hygienisch rein nach dem Waschen


    Beim Waschen werden die Allergene aus den Bettwaren vollständig gelöst und herausgespült. Decke, Kissen und Unterbett sind damit wieder frisch und frei von Allergenen. Dieser physikalische Effekt wäscht sich nicht aus und bietet Allergikern dauerhaft allerhöchsten Schlafkomfort.
    Unsere Waschempfehlung: Waschen Sie Ihre AllergoProtect-Bettwaren, sobald Sie das Gefühl haben, dass die Wirkung nachlässt, bei 60°C in der Haushaltswaschmaschine.

    Das Rundum-Sorglos-Paket für Ihren erholsamen Schlaf!

    Exklusiv von Centa-Star: Bettwaren, die Allergene magnetisch binden.




    Bettdecke

    Unser Tipp!

    Kissen, Decke & Matratzenspannauflage - Benutzen Sie alle drei AllergoProtect-Bettwaren zusammen, um die optimale Wirkung zu erzielen.
    - Bezugstoff:
    superfeine Baumwoll-Einschütte (100% Baumwolle) mit Antiallergen-Ausrüstung
    - Füllung:
    AllergoFill Microfaservlies mit Antiallergen-Ausrüstung (100% Polyester)
    - Verarbeitung:
    körpergerechte Längssteppung, mit Premium-Biese
    - Waschbar bei 60°C
    zum Produkt >>


    Kopfkissen
    - Bezugstoff:
    superfeine Baumwoll-Einschütte (100% Baumwolle) mit Antiallergen-Ausrüstung, untersteppt mit Allergofill Mircrofaservlies mit Antiallergen-Ausrüstung (100% Polyester)
    - Füllung:
    vier separate Einlegeplatten, Baumwoll-Einschütte (100% Baumwolle), versteppt mit AllergoFill Microfaservlies mit Antiallergen-Ausrüstung (100% Polyester)
    - Verarbeitung:
    gesteppte Hülle mit Reißverschluss, Einlegeplatten zur individuellen Höhenregulierung

    zum Produkt >>


    Matratzenspannauflage
    - Bezugstoff:
    superfeine Baumwoll-Einschütte (100% Baumwolle) mit Antiallergen-Ausrüstung
    - Füllung:
    AllergoFill Microfaservlies mit Antiallergen-Ausrüstung (100% Polyester)
    - Verarbeitung:
    längsversteppt, mit Spannbändern
    - Waschbar bei 60°C
    zum Produkt >>
    Alle Vorteile auf einen Blick:
    • Zum Patent angemeldete Technologie
      Gegen Allergene für einen entspannten Schlaf
    • Ohne Biozide
      Bindung der Allergene durch ein rein physikalisches Prinzip
    • Wirksamkeit durch klinische Tests bewiesen
      AllergoProtect wurde mit dem ECARF-Siegel ausgezeichnet
    • Ohne Encasings verwendbar
      Höchster Schlafkomfort auch für Allergiker
    • Atmungsaktive und thermophysiologisch perfekte Bettdecke
      Kein Frieren oder Schwitzen, da keine Feuchtigkeit in der Betthöhle entsteht und die Temperatur in der Schlafhöhle gleichbleibend angenehm ist
    • Ökotex Standard 100, Klasse I

    • 100% Made in Germany

    Ein ausgezeichnetes Produkt!

    Nach über zweijähriger Entwicklungszeit bringt Centa-Star die Sensation auf den Bettenmarkt: das Bett für Allergiker, das Allergene wie ein Magnet bindet. Bisher hatten Allergiker bei Decken und Kissen lediglich die Wahl zwischen raschelnden und nicht atmungsaktiven Encasings oder einer Ausrüstung mit Bioziden. Mit der rein physikalischen Wirkungsweise von AllergoProtect können auch Allergiker ohne Einschränkungen alle Vorteile einer leichten, weichen und atmungsaktiven Bettdecke genießen. AllergoProtect wurde in einer Studie mit an Hausstaub-Allergie erkrankten Probanden klinisch getestet, vom Institut Hohenstein geprüft, mit dem ECARF-Siegel und dem OEKO_TEX Standard 100 Klasse 1 ausgezeichnet

    Allergikerfreundlich qualitätsgeprüft durch ECARF


    Etwa 15% aller Deutschen leiden an einer Hausstaubmilben-Allergie. Das ECARF-Siegel ist das einzige internationale Allergikersiegel und richtet sich sowohl an Allergiker als auch an Kunden, die Allergien vorbeugen möchten. Dieses Siegel wird seit 2006 von der Europäischen Stiftung für Allergieforschung mit Sitz in Berlin vergeben und zeichnet allergikerfreundliche Produkte und Dienstleistungen aus.

    Das Qualitätsversprechen von Centa-Star


    AllergoProtect hat sich dem umfassenden Test des Hohenstein Instituts gestellt und die Qualität in allen fünf Kategorien unabhängig bestätigen lassen. Das Ergebnis: AllergoProtect überzeugt durch höchste Qualität in den Bereichen „Hautfreundlichkeit“, „Maßhaltigkeit“ und „Pflegeeignung“.

    OEKO-TEX STANDART 100 Klasse 1


    Die Prüfkriterien von OEKO-TEX werden Jahr für Jahr überarbeitet und gehen weit über aktuelle Gesetze und Verordnungen hinaus. Das Siegel „Standart 100“ zeigt dem Verbraucher, dass das Textilprodukt gesundheitlich unbedenklich ist. Klasse 1 ist die anspruchsvollste Produktklasse für Textilien mit intensivem Hautkontakt für Babies und Kleinkinder und wird nur vergeben, wenn besonders strenge Grenze unterschritten werden.




    entdecken Sie alle Allergiker-Produkte hier >>