Zutaten
  • 750 g Hokkaido-Kürbis
  • 1 Bio-Orange
  • 2  Bio-Zitronen  
  • 30 g  Ingwer  
  • 1  Vanilleschote  
  • 500 ml  Orangensaft  
  • 1 Pck. (à 500 g) Gelierzucker (2:1) 

Zubereitung

Kürbis putzen und in Würfel schneiden. Orange und Zitronen heiß abwaschen, trocken reiben und Schale fein abreiben. Zitronen halbieren und auspressen. Orange schälen und die einzelnen Filets herauslösen, restlichen Saft herauspressen. Ingwer schälen und fein reiben. Vanilleschote längs halbieren und mit dem Messerrücken das Mark herauskratzen.

Kürbis, Orangensaft, -schale und -filets, Zitronenschale und- saft, Vanillemark und Ingwer in einem großen Topf erhitzen. Aufkochen lassen und abgedeckt ca. 25 Minuten weich kochen. Eventuell noch etwas Orangensaft nachgießen.

Kürbis fein pürieren und Zucker hinzugeben. Alles unter Rühren und ca. 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Gelierprobe machen: Dazu 1-2 TL heiße Kürbismarmelade auf einen kleinen Teller geben, die Fruchtmasse sollte nach 1-2 Minuten dicklich bis fest geworden sein. Ist die Festigkeit nicht ausreichend, die Fruchtmasse länger kochen lassen und die Gelierprobe wiederholen.

Kürbismarmelade in saubere Twist-off-Gläser füllen, verschließen und auskühlen lassen.

Viel Freude beim Genießen! 

Praktische Helfer finden Sie hier: